Aktuelles

Aktuelles

Wechselnde Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen der DStJG und weiterer Institutionen.
 

BFH-MOOT-COURT 2022

Der BFH-Moot-Court soll im Jahr 2022 wieder stattfinden. Der Moot-Court 2021 wurde verschoben. Den neuen Zeitplan finden Sie hierDen Moot-Court 2019 zum Steuerrecht hat ein Team aus Studierenden der Bucerius Law School Hamburg gewonnen.

Die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft und der Bundesfinanzhof veranstalten diesen ursprünglich aus dem angelsächsischen Raum stammenden Wettbewerb. Im Bundesfinanzhof verhandeln dabei Studierende in Teams als Prozessbevollmächtigte zwei Fälle auf dem Gebiet des Steuerrechts vor einer hochrangig besetzten Jury.

Der Moot Court, der alle zwei Jahre im Bundesfinanzhof stattfindet, richtet sich an Studierende der Hochschulen in Deutschland und Österreich mit dem Ziel, ihr theoretisches Wissen im Steuerrecht praxisnah anzuwenden. Hierzu werden im Vorfeld zwei Fälle in anonymisierter Form an die Teilnehmenden ausgegeben. Die Studententeams übernehmen die Rolle der Prozessbeteiligten durch Fertigung von Revisionsschrift und Revisionserwiderung sowie die Vertretung in der mündlichen Verhandlung. An die Stelle des Gerichts tritt eine Jury, der neben dem Präsidenten des Bundesfinanzhofs je ein hochrangiger Vertreter der Anwaltschaft, der Finanzverwaltung und der Wissenschaft sowie ein weiterer Richter des Bundesfinanzhofs angehören.

Den Ablauf des Verfahrens vor dem Bundesfinanzhof regelte bisher die Moot Court Verfahrensordnung vom 4. März 2011, hier zum Download.

Der BFH-MOOT-COURT wird gefördert durch die Arbeitsgemeinschaft der Fachanwälte für Steuerrecht e.V., Bochum.

 

Förderpreis der Nürnberger Steuergespräche e.V.

Der Zweck der Nürnberger Steuergespräche e.V. besteht darin, den wissenschaftlichen Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Praxis auf den Gebieten des Steuerrechts, der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre sowie des Prüfungswesens zu fördern. Darüber hinaus werden für die Bereiche Rechnungswesen, Steuerlehre, Steuerrecht und Wirtschaftsinformatik Förderpreise für den wissenschaftlichen Nachwuchs vergeben. In jedem Kalenderjahr werden bis zu vier Arbeiten mit diesem bundesweit ausgeschriebenen Förderpreis ausgezeichnet.

Die Preise wurden im Jahr 2021 zum zweiundzwanzigsten Mal vergeben. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Im laufenden Jahr werden jeweils die Arbeiten berücksichtigt, die bis zum 15. Juni eingegangen sind. Sie sind vom Betreuer/von der Betreuerin der Habilitation oder Dissertation einzureichen. 

Einzelheiten zum Themenbereich, der Höhe des Preises, dem Sponsor sowie dem wissenschaftlichen Beirat finden Sie unter
http://www.nuernberger-steuergespraeche.de/index.php?page=fp_ausschreibung

 

 


 

Mitglied werden

Wenn Sie sich für die Weiterentwicklung des Steuerrechts in Forschung, Ausbildung und Praxis engagieren wollen, sollten Sie uns kennenlernen: Wir, die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e.V. (DStJG), sind eine Vereinigung von Steuerjuristen, die diese Ziele seit 1976 verfolgt.

Mitglied werden

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Save Cancel Ok, einverstanden Tracking ablehnen Mehr erfahren