Über uns

Über uns

Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e.V.

Die Gesellschaft stellt sich vor

Eine Vereinigung von Steuerjuristen zur Pflege des Steuerrechts in Forschung, Ausbildung und Praxis.

Wenn Sie sich für die Weiterentwicklung des Steuerrechts in Forschung, Ausbildung und Praxis engagieren wollen, sollten Sie uns kennenlernen: Wir, die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e.V. (DStJG), sind eine Vereinigung von Steuerjuristen, deren Ziel es ist, die Ordnung des Steuerrechts in Forschung, Ausbildung und Praxis zu pflegen.

01.

Die Deutsche Steuer­juristische Gesellschaft e.V. ist ein gemein­nütziger Verein.

Das bedeutet, dass die 1976 gegründete Gesellschaft ausschließlich und selbstlos wissenschaftliche Zwecke verfolgt, so dass Zuwendungen (Spenden und Mitgliedsbeiträge) steuerlich abzugsfähig sind.

02.

Sie repräsentiert in ihren Gremien die Spitzen des deutschen Steuerrechts.

So wurde die Gesellschaft in ihren ersten Jahren von Prof. Dr. Klaus Tipke geführt, dann von Prof. Dr. Heinrich Wilhelm Kruse, Prof. Dr. Joachim Schulze-Osterloh, Prof. Dr. Joachim Lang, Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Prof. Dr. Roman Seer und Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff.

Gegenwärtig gehören dem Vorstand an: Vorsitzender Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen, Stv. Vorsitzender Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff, Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Lang, Ministerialdirektor Dr. Rolf Möhlenbrock, Rechtsanwalt Prof. Dr. Jens Schönfeld, Prof. Dr. Felix Hey (Leiter der Geschäftsstelle und Schatzmeister) und Charlotte Faber (Schriftführerin). Die Arbeit der Gesellschaft wird wesentlich unterstützt durch einen wissenschaftlichen Beirat unter dem Vorsitz von Herrn Prof. Dr. Rainer Hüttemann und der stv. Vorsitzenden Frau Prof. Dr. Johanna Hey. Dem Beirat gehören prominente Steuerjuristen der verschiedenen Berufszweige an.

Wie groß sind die Fortschritte der Menschheit, wenn wir auf den Punkt sehen von dem sie ausging, und wie klein, betrachten wir den Punkt, wo sie hin will.

03.

In ihrer Satzung sind folgende Ziele festgeschrieben:

  • die steuerrechtliche Forschung und Lehre sowie
  • die Umsetzung steuerrechtswissenschaftlicher Erkenntnisse in der Praxis zu fördern,
  • auf eine angemessene Berücksichtigung des Steuerrechts im Hochschulunterricht und in staatlichen und akademischen Prüfungen hinzuwirken,
  • Ausbildungsrichtlinien und Berufsbilder für die juristischen Tätigkeiten im Bereich des Steuerwesens zu entwickeln, in wichtigen Fällen zu Fragen des Steuerrechts, insbesondere zu Gesetzgebungsvorhaben, öffentlich oder durch Eingaben Stellung zu nehmen,
  • das Gespräch zwischen den in der Gesetzgebung, in der Verwaltung, in der Gerichtsbarkeit, im freien Beruf und in der Forschung und Lehre tätigen Steuerjuristen zu fördern,
  • die Zusammenarbeit mit allen im Steuerwesen tätigen Personen und Institutionen zu pflegen.

04.

Das leistet die DStJG zur Erreichung dieser Ziele:

  • Auf zweitägigen, im Herbst stattfindenden Jahrestagungen werden unter einem Generalthema Grundfragen des Steuerrechts erörtert.
  • Die Vorträge, Diskussionen und das Resümee werden in Tagungsbänden veröffentlicht, die im Verlag Dr. Otto Schmidt erscheinen. Die Tagungsbände können über den Buchhandel bezogen werden, Mitglieder erhalten sie kostenlos.
  • Die Veröffentlichungen genießen hohes Ansehen in Rechtsprechung und Schrifttum und beeinflussen wesentlich die Meinungsbildung im Steuerrecht.
  • Darüber hinaus bietet die DStJG ihren Mitgliedern das Forum für regionale Treffen und ein besonderes Engagement in Arbeitsgruppen, die öffentliche Stellungnahmen der Gesellschaft ausarbeiten.

05.

Folgendes ist uns wichtig:

Das Wirken der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft in der Öffentlichkeit hängt unmittelbar vom Engagement der Mitglieder ab. Wenn Sie also

  • nicht nur Ihrem Alltagsgeschäft nachgehen wollen, sondern an der Weiterentwicklung des Steuerrechts über den Alltag hinaus interessiert sind,
  • interessante und kompetente Gesprächspartner der verschiedenen Berufsrichtungen suchen und
  • mehr für das Steuerrecht tun wollen,

sollten Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

06.

Und das sollten Sie tun, wenn Sie die Ziele der DStJG unterstützen wollen:

Werden Sie Mitglied! Mitglied werden kann jeder Jurist, der sich in Forschung, Lehre oder Praxis mit dem Steuerrecht befasst. Andere Personen, Vereinigungen und Körperschaften können fördernde Mitglieder werden.

Der Mitgliedsbeitrag liegt gegenwärtig bei EUR 80,- jährlich und schließt die kostenlose Lieferung des jeweiligen Tagungsbandes mit ein. Für Mitglieder sind außerdem die Beiträge zu den Jahrestagungen stark ermäßigt.

Die Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

07.

Dokumente

Verhaltenskodex - Wissenschaftliche Publikationspraxis im Steuerrecht

PDF Download

08.

Noch Fragen?

Wenden Sie sich bitte an die Kölner Geschäftsstelle der DStJG e.V. Hier hilft man Ihnen gerne weiter:
DStJG e.V.
Geschäftsstelle
Gustav-Heinemann-Ufer 58
50968 Köln
E-Mail: dstjg@otto-schmidt.de

Wenn Sie uns telefonisch erreichen wollen, wählen Sie bitte die Rufnummer 0221/9 37 38-06 oder faxen Sie uns an: 0221/9 37 38-969.

Spenden überweisen Sie bitte auf das Konto der DStJG DE94 3707 0024 0354 2396 00 bei der Deutschen Bank AG.

Mitglied werden

Wenn Sie sich für die Weiterentwicklung des Steuerrechts in Forschung, Ausbildung und Praxis engagieren wollen, sollten Sie uns kennenlernen: Wir, die Deutsche Steuerjuristische Gesellschaft e.V. (DStJG), sind eine Vereinigung von Steuerjuristen, die diese Ziele seit 1976 verfolgt.

Mitglied werden

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Ok, einverstanden Tracking ablehnen Mehr erfahren